Saisonvorschau C1 – Das Abenteuer Rheinlandliga kann beginnen

Nach der Niederlage im Relegationsspiel gegen Immendorf waren die Planungen schon auf Bezirksliga eingestellt. Doch nach dem Rückzug der JSG Hattert wurde es letztlich die Rheinlandliga, in der unsere C1 nächste Saison auf Tore- und Punktejagd geht. Eine große Herausforderung wartet somit auf Team, Trainer, Umfeld und Verein. Neben den letztjährigen C1-Spielern stehen sowohl C2-Spieler, als auch einige Spieler des jüngeren 2004er-Jahrgangs im Kader. Neu in der Mannschaft sind TuS-Rückkehrer Jason Weber, Mohammed Hamada (VfR Eintracht Koblenz), Max Greening (SV Untermosel), Neron Abazi, Magomed Dautov und Motassem Morsli (alle VfL Neuwied).

Die Vorbereitung ist bisher gut verlaufen. Bei einem großen Kader hatten wir in den Ferien durchschnittlich 15 Spieler im Training. Auch in den Testspielen zeigte sich der Konkurrenzkampf und jeder war gewillt, seine Spielminuten effektiv zu nutzen. Dementsprechend zufriedenstellend waren dann auch die Ergebnisse (Güls 16:0, TuS Koblenz U14 1:1, JSG Untermosel 1:1, JSG Bendorf 3:1, JFV Rhein-Hunsrück U14 6:3).

Wir denken, dass das Team gut vorbereitet ist und sind gespannt, was die Truppe in der Meisterschaft zu leisten im Stande ist. Dass es von der ersten Minute an um den Klassenerhalt geht, dürfte jedem klar sein. Wir werden aber auch nicht gewillt sein, uns kampflos zu ergeben. Das haben die Jungs bereits in der Vorbereitung gezeigt. Also lasst uns das Abenteuer Rheinlandliga positiv angehen und gemeinsam für eine riesen Überraschung sorgen!

Wir hoffen bei diesem Unterfangen auf zahlreiche Unterstützung der Germania-Anhänger, denn jeglicher Support wird dem Team gut tun.

 

Mit sportlichen Grüßen

Martin Mattern/Jonas Bähr